Sonifikation in der Musik

Thilo Hinterberger

Brain Dance

2005 / Tübingen / Parameter Mapping / EEG-Data


"Mit einem von Thilo Hinterberger entwickelten Verfahren zur Sonifizierung von Gehirnrhythmen werden Hirnsignale gemessen und akustisch umgesetzt. Mittels Elektroden am Schädel eines Tänzers wird für den Zuschauer Unsichtbares nicht nur sichtbar, sondern auch hörbar. Eine Reise durch die Innenwelt des Kopfes beginnt. Die Rhythmen der Gehirnsignale werden mit einer Tanzperformance in Interaktion gebracht, indem der andere Tänzer auf die Signale mit improvisierten Bewegungen reagiert. Dieser Improvisationstanz wiederum beeinflusst die Bewegung und Wahrnehmung des ersten Tänzers, und somit auch die nachfolgenden Hirnsignale. Aus Aktion und Reaktion entsteht eine Feedbackschleife, die das gesamte Geschehen umfasst."

 

Quelle:

http://www.hoerkunst.de/hkf2005_hkf3-04.html


Datensatz:43

© 2018 Sonifyer.org